Napster musik downloaden

Am 11. Juli 2001 schaltete Napster sein gesamtes Netz ab, um der einstweiligen Verfügung nachzukommen. Am 24. September 2001 wurde der Fall teilweise beigelegt. Napster erklärte sich bereit, Musikschaffenden und Urheberrechtsinhabern einen Vergleich in Höhe von 26 Millionen US-Dollar für vergangene, nicht autorisierte Nutzungen von Musik und als Vorschuss gegen zukünftige Lizenzgebühren in Höhe von 10 Millionen US-Dollar zu zahlen. Um diese Gebühren zu bezahlen, versuchte Napster, seinen kostenlosen Dienst in ein Abonnementsystem umzuwandeln, und so wurde der Verkehr nach Napster reduziert. Eine Prototyplösung wurde 2002 getestet: der Napster 3.0 Alpha mit dem sicheren Dateiformat “.nap” von PlayMedia Systems[23] und der audio-fingerprinting-Technologie von Relatable. Napster 3.0 war nach Meinung vieler ehemaliger Napster-Mitarbeiter bereit, einen Einsatz zu erhalten, aber es hatte erhebliche Schwierigkeiten, Lizenzen für den Vertrieb von Major-Label-Musik zu erhalten. Am 17.

Mai 2002 gab Napster bekannt, dass das Vermögen des deutschen Medienunternehmens Bertelsmann für 85 Millionen US-Dollar erworben werden soll, um Napster in einen Online-Musikabonnementdienst umzuwandeln. Die beiden Unternehmen arbeiteten seit Mitte 2000 zusammen[24], als Bertelsmann als erstes großes Label seine Urheberrechtsklage gegen Napster fallen ließ. [25] Gemäß den Bedingungen des Übernahmevertrags beantragte Napster am 3. Juni den Schutz nach Kapitel 11 nach us-Konkursrecht. Am 3. September 2002 blockierte ein amerikanischer Konkursrichter den Verkauf an Bertelsmann und zwang Napster zur Liquidation seiner Vermögenswerte. [5] Streamen Sie Musik auf Abruf, laden Sie Musik für die Offline-Wiedergabe herunter und erstellen Sie Wiedergabelisten Ihrer Lieblingssongs. Abonnieren Sie Napster noch heute und erhalten Sie Zugang zu über 60 Millionen* Songs. Um die kreative, lebendige Musiker-Community zu unterstützen, erhebt Napster eine monatliche Gebühr.

Es gibt keine Verpflichtung – jederzeit im Web oder auf Mobilgeräten kündigen. Wir lieben Künstler!! Wie funktioniert Napster?- Napster ist Ad-frei. Hören Sie Ihre Lieblingsmusik ohne Unterbrechung.- Laden Sie unbegrenzte Songs und Wiedergabelisten direkt auf Ihr iPhone, Apple Watch** oder iPad herunter, um offline zu spielen; Hören Sie überall, jederzeit – Streamen Sie Musik mit Ihrem Konto auf Hunderte von kompatiblen Geräten. Und Audio-Hardware wie Sonos, Wii U, Chromecast, Denon, etc.- Finden Sie neue Musik, die Sie lieben durch ähnliche Hörgeschmäcker von anderen Napster-Nutzern auf der ganzen Welt mit unserer globalen Listener Network TechnologieSuchen Sie nach Rhapsody? Rhapsody ist jetzt Napster.Privacy-Richtlinie: www.napster.com/privacyTerms der Nutzung: www.napster.com/termsThe automatische Verlängerung der monatlichen Gebühr über iTunes-Konto für 12,99 USD (+ anwendbare Steuern) wird bei der Bestätigung des Kaufs beginnen. Ihr monatliches Abonnement verlängert sich automatisch, es sei denn, die automatische Verlängerung wird mindestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Zeitraums deaktiviert. Ihr Konto wird für die Verlängerung innerhalb von 24 Stunden vor dem Ende des aktuellen Zeitraums mit einer monatlichen Gebühr oder 12,99 USD (+ anfallende Steuern) belastet. Jeder nicht genutzte Teil eines kostenlosen Testzeitraums verfällt, wenn er angeboten wird, wenn der Benutzer ein Abonnement für diese Publikation erwirbt.* Die Verfügbarkeit des Katalogs kann je nach Land oder Region variieren** Erfordert ein Premier-Abonnement oder höherConnect with NapsterVisit Us: www.napster.comInstagram: www.instagram.com/napsterTwitter: twitter.com/napsterFacebook: facebook.com/napster Unterm Strich ist die App dope! 90% der gesamten Musik, die ich möchte, kann auf dieser App gefunden werden und ich kann Radiosender hören, erstellen Sie eine Bibliothek! Und Playlist! Sowie Top-Künstler, Alben und Songs alle mit der gleichen App! Ich bin süchtig ein Traum wahr für den Preis von 1 Album pro Monat! Außerdem kann ich 4 Stk. und drei mobile Geräte anschließen.